Suche
  • TH³

„So it was written, so it shall be done“, wenn deine Welt plötzlich "Kopf steht"…


Für unsere Familie waren die letzten Monate, nein, fast die letzten Jahre bis heute, eine ständige Zerreißprobe mit etlichen Schicksalsschlägen und Herausforderungen.

Insofern kann ich aus eigener Erfahrung darüber berichten was es bedeutet, wenn Dein Leben plötzlich und unvorhersehbar „auf dem Kopf steht“. „Ich tue was ich kann ich tue mein Bestes“ Nur durch den großen Zusammenhalt innerhalb der „Kern-Familie und dem engeren Freundeskreis“ - garniert mit vielen kreativen Impulsen, Ideen und Tatendrang - in diesen für uns alle schwierigen Corona-Zeiten, ist es uns bis heute gelungen unsere Kunden zumindest in einem recht eingeschränkten Rahmen weiter beraten und/oder beliefern zu können. Und wenn auch die „alten Wunden und Narben“ hin und wieder aufreißen und auch schmerzen, so hat sich der Blick auf die Geschehnisse mit der Zeit etwas verändert. Nach dieser turbulenten und vor allem schwierigen Zeit - im Homeoffice/Haus und Firma mit pflegebedürftigen Angehörigen, den Enkelkindern und Kindern, beim Arbeiten mit Maske und mit AHA-Regeln, inzwischen „mit Booster“ (3 x geimpft) und weiterhin sehr vorsichtig auf Abstand mit nur wenigen Besuchen/Besuchern – möchten wir an dieser Stelle unseren Freunden, Partnern und Kunden einmal aufrichtig DANKE sagen für die stets gute, intensive und verlässliche Kooperation/Unterstützung und zugleich Mut machen: „As we return to the source to heal the world from the wars or any other crises (Pandemic) you need to know that fighting the current will never be a lost cause" Sinngemäß übersetzt und in Kurzform zum Thema "Heilung in Krisenzeiten": "Der Kampf gegen den Strom ("Ersatzweise auch Windmühlen") ist niemals vergeblich" "Perspektivwechsel - Blick nach vorn" Auf DELTA folgt nun OMIKRON - und was kommt danach? Vielleicht Ist es das CORONA-VIRUS, das sich selbstlos dem menschlichen Organismus im positivsten Sinne so anpassen wird, also mutiert, um etwas länger im menschlichen Körper zu verbleiben, für „den Preis“ dass "CV" seine tödliche Wirkung gänzlich verliert? Who knows? Jede Prognose oder Vorhersage wäre an dieser Stelle unseriös und deplatziert, dieses Thema überlassen wir den engagierten Forschern, Entwicklern und Virologen

dieser Welt, aber eine Erkenntnis aus der Wissenschaft ist relativ sicher:

"Impfen schützt" Wenn der Kern unserer Gesellschaft weiter so zusammenhält, dann werden wir auch diese schwere Krise überstehen und unser Leben wird sich in absehbarer Zeit hoffentlich wieder „normalisieren“.


Jeder Einzelne, unabhängig von seiner "Größe und vermeintlichen Rolle", ist grundsätzlich dazu befähigt - positive Impulse und Signale zu setzen!

"Was tust du?"

Manchmal sind es nur kleine Veränderungen, Entwicklungen und neue Umstände, oder einfach nur der Faktor "Abstand auf Zeit" - die uns neue Perspektiven und Möglichkeiten erkennen lassen und/oder "Altes" wieder neu aufleben und neu entdecken lässt.

Mit Blick auf die CORONA-Pandemie, auf unsere Umwelt und das Klima kann eine positive Lebenseinstellung und Haltung („Ich tue was ich kann ich tue mein Bestes“) ein möglicher

"GAME CHANGER" sein.


"Bleibt wacker und vertraut auf eure individuellen Stärken, tut was Ihr könnt,

tut euer Bestes", bis dahin…

Glückauf & Beste Grüße,

Thomas Hammel


PS: Teilt mir sehr gerne auch eure persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse mit, und schreibt mir unter:


info@hammel-sprung.de